Geschichte

Bereits 1930 gründete Franz Baumgartner (daher die Firmenbezeichnung eFBe) eine Spezialfabrik für Heizkissen und elektrische Apparate in Bad Blankenburg.

Durch staatliche Verordnung wurde 1952 das Vermögen des Unternehmens beschlagnahmt, unter Treuhand gestellt und unter vorläufige Verwaltung der DDR-Regierung genommen.

Nur wenige Tage später wurde der VEB (K) Elektro - Heiz - Geräte gebildet und Rechtsträger des gesamten bilanzierten Betriebsvermögens der Firma Franz Baumgartner.

In den folgenden Jahren wird der Betrieb zentralgeleitet vergrößert, in VEB (B) Elektrogeräte- und Armaturenwerk Bad Blankenburg umbenannt.

1978 wurde der Betrieb dem Kombinat VEB Elektrogerätewerk Suhl zugeordnet und dem Ministerium Elektrotechnik/ Elektronik unterstellt. Die Erzeugnisse wurden unter dem Markennamen "AKA" erfolgreich im In- und Ausland verkauft.

Auf Beschluss der Modrow-Regierung erfolgte am 21.05.1992 die Umwandlung der VEB Elektrogeräte Bad Blankenburg in eine GmbH und wurde der Treuhand als Gesellschafter unterstellt. Das Unternehmen firmiert unter "Efbe Elektrogeräte GmbH" Bad Blankenburg.

Mit dem neuen Gesellschafter Dipl.Kfm. Bernd Heinze privatisiert sich das Unternehmen am 01.01.1993 und der Kauf der Produktionseinrichtungen und Werkzeuge der in Konkurs gegangenen "Schott Elektrogeräte GmbH" Groß Ippener bilden die Grundlagen eines kundenorientiert und wirtschaftlich produzierenden Unternehmens.

Mit der Übernahme der Vertriebsgesellschaft Team Deutschland GmbH Langenhagen wird deren Firmensitz nach Bad Blankenburg verlagert und die efbe Elektrogeräte GmbH erhält die Vertriebsrechte des Produktsortiments von Team International S.A./ N.V. Brüssel/ Belgien für Deutschland.

Die efbe Elektrogeräte GmbH etabliert sich im Laufe der Jahre als ein innovatives Unternehmen am Markt. Zahlreiche nationale und internationale Patentanmeldungen zeugen bis heute von der Innovationsfreude des Unternehmens:

  • 1997 mit internationalem Patent gehen die ersten Glaswasserkocher der Welt in Serienproduktion
  • 1998 Beginn der Entwicklung eines kabellosen Eierkochers
    • 2001 werden diese serienmäßig produziert
  • 1999 Patentanmeldung des ersten Gesichtbräuners mit 8 Röhren
  • 2000 "Multi Presso", der Glaswasserkocher mit French Press wird zum Europa-patent angemeldet
  • 2002 Patentanmeldung eines Kombinationsgerätes aus Kaffeeautomat und Wasserkocher
  • 2003 Internationale Patentanmeldung des Kombinationsgerätes.

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Filterstreifen, grob für Entsafter MALINA E2, 3 Stück

9,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Deckel für Entsafter Malina E2

9,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Filterstreifen, grob für Entsafter MALINA E2, 1 Stück

3,35 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

04. Glaskanne für SC KA 500/600/1050

10,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

05. Motorschutz für Entsafter MALINA E2, 2 Stück

5,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

06. Filterstreifen, fein für Entsafter MALINA E2, 3 Stück

9,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

07. Kalkfilterkassette für SIS1000

9,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

08. Stopfer, Fruchtstampfer für Entsafter Malina E2

5,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

09. Fuß für Entsafter SC MALINA E2, 4 Stück

5,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

10. Thermokanne für KA520/ KA 520.1

11,90 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten